Finanzierung

Für die Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen bekommt man bei Aufenthalten innerhalb Europas über das Erasmus-Stipendium einen länderspezifischen Teil der Lebenshaltungs- und Reisekosten pauschal erstattet. Das Erasmus-Stipendium ist grundsätzlich für alle Studierenden gedacht und hier gelten die jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen des Faches. Meist wird eine Bewerbung mit Motivationsschreiben vorausgesetzt. Bei beliebten Orten im Ausland kann die Konkurrenz unter Umständen auch sehr hoch sein.

Das Erasmus-Stipendium lässt sich kombinieren mit dem sogenannten Auslands-BAföG. Wichtig ist hier zu betonen, dass für das Auslands-BAföG andere Kriterien gelten als für das reguläre BAföG, d.h. selbst wenn Sie kein regulärer Empfänger von BAföG-Leistungen sind, können Sie unter Umständen durch Auslands-BAföG gefördert werden. Nähere Informationen gibt es bei der Abteilung Internationales, auf den Seiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und beim BAföG-Amt der JGU.

Außer den Erasmus-Stipendien existieren zahlreiche andere Stipendien. Informationen können Sie bei der Abteilung Internationales erhalten.

 

Aktuelle Infos und Ausschreibungen für Auslandsstipendien posten wir unter dem Tag "Finanzierung".