Andere Wege zum Auslandsstudium

Fachübergreifende Abkommen der JGU mit Partnerunis

Neben dem ERASMUS-Programm gibt es noch andere Kooperationen der Johannes Gutenberg-Universität mit Partnerhochschulen auf der ganzen Welt. Für diese Partnerschaften gibt es jeweils eigene Ansprechpartner. In dieser Datenbank können Sie aktuelle, sowohl fachspezifische als auch fächerübergreifende Austauschoptionen recherchieren.

Hier finden Sie z.B. auch das m3-Programm, das explizit für Publizisten und Journalisten gilt, oder die Nelson Mandela Metropolitan University, eine Partneruni unseres Fachbereichs.

Allgemeine Informationen gibt es hier: www.studium.uni-mainz.de/auslandsaufenthalte

Und eine Seite mit einem Überblick über die Studienmöglichkeiten im Ausland hier: www.studium.uni-mainz.de/studienmoeglichkeiten

 

Auf eigene Faust

Unabhängig von bereits existierenden Kooperationen können Sie auch sozusagen „auf eigene Faust“ einen Auslandsaufenthalt planen. Hier empfehlen wir, eine Beratung bei der Abteilung Internationales wahrzunehmen.