Sprachkenntnisse

Bei der Entscheidung für einen Studienort im Ausland sind natürlich auch immer die vorhandenen bzw. gewünschten Sprachkenntnisse ein wichtiges Kriterium.

Willkommen auf verschiedenen Sprachen

Landessprachen und zusätzliche Sprachkenntnissen von Einheimischen

Dabei muss nicht nur die Unterrichtssprache im Gastland eine Rolle spielen, sondern auch, mit welchen Sprachkenntnissen der Einheimischen man rechen kann. Schön aufbereitete Statistiken aus den Ergebnissen der Umfrage „Eurobarometer 386″ der Europäischen Kommission gibt es hier:

Sprachkurse

In vielen Fällen macht es auch Sinn, vorher noch Sprachkurse zu belegen, um den Lehrveranstaltungen an der Gastuniversität ohne Probleme folgen zu können.

An der JGU gibt es diverse Sprachkurse vom Fremdsprachenzentrum ISSK und dem Forschungs- und Lehrbereich Sprachen Nordeuropas und des Baltikums.

Weitere Möglichkeiten bietet beispielsweise auch die Volkshochschule Mainz.
Mit Einführung des neuen Erasmus+ sollen zukünftig vorbereitende Online-Sprachkurse angeboten werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Sprachkursen und Sprachzertifikaten.

Sprachenlernen im Tandem

Das Sprachenzentrum des ISSK bietet in jedem Semester eine Vermittlung und didaktische Begleitung von Sprachtandems an. Ein Sprachtandem bietet die Möglichkeit, selbstbestimmt bereits vorhandene Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen und im direkten Kontakt mit Muttersprachlern die eigene fremdsprachliche und interkulturelle Kompetenz zu erweitern.

Informationen zum Sprachtandem-Projekt des ISSK gibt es hier: http://www.issk.uni-mainz.de/deutsch_als_fremdsprache/322_DEU_HTML.php