Ehemalige Globetrotter

Erasmus-Austausch in Valencia (Sportwissenschaft, 2012/2013)

Erfahrungsbericht herunterladenErasmus-Auslandsstudium
Universidad Católica de Valencia San Vicente Mártir, Valencia (Torrent), Spanien
Sportwissenschaft, WiSe 2012/2013

 

Valencia

"Mich persönlich haben die Geselligkeit und die Gastfreundschaft der Spanier sehr beeindruckt! Es ist allerdings sehr wichtig dass man zumindest Grundkenntnisse der spanischen Sprache besitzt, ansonsten werden Unterhaltungen sehr schwierig. Viele Spanier können kein bzw. nur begrenzt English oder andere Sprachen, man wird also quasi gezwungen spanisch zu lernen. [...] Ich werde immer wieder gerne nach Valencia zurückkehren und denke an eine wundervolle Erasmus Zeit zurück!"

 

Tipps:

  • nicht unbedingt mit deutschen Studenten zusammen ziehen, sondern am besten in eine spanisch sprechende WG, um seine Spanischkenntnisse zu verbessern

  • nicht aufregen wenn man mal länger auf einen spanischen Freund oder den Bus wartet

  • Die Fallas (Foto von Bernd Mueller | pixelio.de)

    Ein Highlight in diesem Jahr waren auf jeden Fall die Fallas, also das valencianische Frühlingsfest, bei dem in der ganzen Stadt meterhohe Skulpturen aufgebaut werden. Die Fallas dauern 2 Wochen an und in dieser Zeit wird jeden Tag getanzt und gefeiert. Zum Abschluss gibt es ein großes Feuerwerk und die Skulpturen werden verbrannt.

    Dieses Spektakel war wirklich sehenswert und ist unvergleichlich.

Erasmus-Austausch in Mailand (Publizistik, WiSe 2012/2013)

Erfahrungsbericht herunterladenErasmus-Auslandsstudium
Libera Università di Lingue e Comunicazione (IULM), Mailand, Italien
Publizistik, WiSe 2012/2013

 

"Leute die an dieser Uni studieren [repräsentieren] ein bestimmtes Milieu, das es sich leisten kann in der teuersten Stadt Italiens studieren und leben. Die Atmosphäre an der Uni ist ja entsprechend. Alle Neuigkeiten aus der letzten Modekollektionen der Milano Fashion Week lassen sich sofort auf Studierenden dieser Uni sehen."

Erasmus-Austausch in Genua (Publizistik, SoSe 2012)

Erfahrungsbericht herunterladenErasmus-Auslandsstudium
Università degli Studi di Genova, Genua, Italien
Publizistik, SoSe 2012

 

"Ich habe in einer tollen Stadt gelebt, viel über die italienische Kultur und Sprache gelernt. Dazu habe ich nicht nur viele Freunde in Italien gefunden, sondern auf der ganzen Welt."

Tipps:

  • "Die vicoli sind etwas wirklich Besonderes und man kann sich auch noch nach fünf Monaten gut in ihnen verlaufen." [Aber:] "Zum Wohnen würde ich die mittelalterliche Altstadt -„vicoli“- nicht empfehlen, da es recht gefährlich dort ist, v.a. nachts."

  • "Wenn man ein bisschen weiter fährt, kann man auch schöne Sandstrände finden."

Erasmus-Austausch in Barcelona (Sportwissenschaft, WiSe 2011/2012)

Erfahrungsbericht herunterladenErasmus-Auslandsstudium
Institut Nacional d'Educació Física de Catalunya (INEFC), Barcelona, Spanien
Sportwissenschaft, WiSe 2011/2012

 

"Eigentlich gibt es in Barcelona immer etwas zu feiern."

 

Barcelony City (Foto von Joaquin Aranoa | pixabay)
Barcelony City (Foto von Joaquin Aranoa | pixabay)
 

"Meine beste Erfahrung ist, dass in Spanien die Leute viel offener und herzlicher sind als in Deutschland und man viel öfter auf offene Ohren stößt oder ungefragt Hilfe bekommt. Man ist viel schneller in einer Gemeinschaft drin und die Freundlichkeit kennt oft keine Grenzen."

 

"Mein Aufenthalt in Barcelona hat mir auch gezeigt, dass man im Leben nur mit Englisch als Fremdsprache nicht weit kommt. Nicht einmal in einer Weltstadt wie Barcelona ist das Englischniveau der Einheimischen hochgenug, um vernünftig mit ihnen zu reden."

Erasmus-Austausch in Mailand (Publizistik, WiSe 2011/2012)

Erfahrungsbericht herunterladenErasmus-Auslandsstudium
Università degli Studi di Milano, Mailand, Italien
Publizistik, WiSe 2011/2012

 

"Es gibt sicher schönere Städte in Italien. Das historische Zentrum ist allerdings ein Augenschmaus."

"Mailand ist eine tolle Stadt, die Italiener i.d.R. sehr freundlich und der Kaffee ist einfach ein Gedicht (an jeder Ecke, nie teurer als 1 Euro)."

 

Erasmus-Austausch in Warschau (Politikwissenschaft, 2011/2012)

Erfahrungsbericht herunterladenErasmus-Auslandsstudium
Uniwersytet Warszawski, Warschau, Polen
Politikwissenschaft, 2011/2012

 

"Zu den besten Erfahrungen gehören die insgesamt gute Organisation des Austauschs, der Polnisch-Sprachkurs am Polonikum, die vielen internationalen Kontakte mit anderen Studenten, die zahlreichen Unternehmungen mit dem Erasmus-Studierendennetzwerk und die (vergleichsweise günstigen) Reisen innerhalb des schönen Landes der Gastfreundlichkeit, Polen."

 

Erasmus-Austausch in Dijon (Psychologie, WiSe 2011/2012 + SoSe 2012)

Erfahrungsbericht herunterladenKontakt (E-Mail schreiben)Svenja Helms
Erasmus-Auslandsstudium
Université de Bourgogne, Dijon, Frankreich
Psychologie, WiSe 2011/2012 + SoSe 2012

 

"Alles in allem war das Semester in Dijon eine tolle Erfahrung für mich. Besonders schön fand ich, dass ich meine französischen Sprachkenntnisse verbessern konnte und sowohl französische Bekanntschaften als auch mit Leuten aus verschiedenen anderen Ländern machen konnte. Außerdem denke ich, dass man während eines Auslandsaufenthalts mehr Zutrauen in sich und das Leben in einem anderen Land gewinnt und man grundsätzlich offener wird für viele Dinge.”

Tipps:

  • Sehr hilfreich fand ich das Buddy-System der Université de Bourgogne, auf welches man bereits vor Semesterbeginn per E-Mail aufmerksam gemacht wurde. Französische Studenten können sich in eine Online-Liste eintragen und die ausländischen Studierenden haben die Möglichkeit, sie zu kontaktieren. Zu Beginn (also noch einige Zeit vor Semesterbeginn) war die Liste noch sehr kurz und es war deshalb schwierig einen Buddy zu finden. Doch kurz vor Semesterbeginn hatten sich recht viele französische Studenten eingetragen, man sollte also nicht aufgeben und es unbedingt später noch einmal versuchen.